Korrektorat oder Lektorat?

Korrektorat und Lektorat

Meine Kunden sind Werbe- und Kommunikationsagenturen, Verlage für Zeitschriften und Bücher, Verbände und weitere Wirtschaftsunternehmen.

Ihre Texte werden von mir gründlich unter die Lupe genommen und geprüft:

sprachlich auf Richtigkeit von Orthografie, Grammatik, Interpunktion, Einheitlichkeit des Sprachstils

formal auf Einheitlichkeit von Schreibweisen, Terminologie, Überschriften, Verweisen, Abkürzungen, Typografie

inhaltlich auf Logik und Plausibilität

Produkt- und Imagebroschüren, Geschäfts- und Konzernberichte, Software-Handbücher, Zeitschriften, Kunden- und Mitarbeitermagazine, Reisekataloge, Prospekte, Flyer, Plakate, Anzeigen, Internetseiten u. v. m.

Jeder Text hat ist was Besonderes!

Honorar

Mein Honorar richtet sich nach Art und Umfang des Textes. Kein Text gleicht dem anderen. Aus diesem Grund erstelle ich auf der Grundlage von Musterseiten ein individuelles Angebot. Die Abrechnung erfolgt nach geleisteter Stundenanzahl oder Seiten- bzw. Zeichenanzahl. Pauschalpreise sind auch möglich.

Folgende Fragen ergeben sich unter anderem bei der Angebotserstellung:

Soll ein Korrektorat oder ein Lektorat erfolgen?

Bei Lektorat: Wie weit soll in den Text eingegriffen werden?

Der Zeitaufwand richtet sich auch nach dem Sachverhalt – ist es ein allgemein verständlicher Text oder ein Fachtext?

Wie hoch ist die Fehlerdichte?

Eil- oder Wochenendaufträge

Aufträge, die nach 16:30 Uhr eingehen und am selben Tag erfüllt werden müssen (nur nach Absprache), werden mit einem Aufschlag von 50 Prozent berechnet. Dieser Aufschlag gilt auch für arbeitsintensive Aufträge, die freitags oder vor Feiertagen erteilt werden und bis zum folgenden Arbeitstag, 10:00 Uhr, bearbeitet sein müssen.

Arbeitszeiten

Texte, für die ein Druck- bzw. Abgabetermin besteht, kommen häufig „auf den letzten Drücker“ zur Korrektur. Gerne lege ich für Sie auch Abend- oder Wochenendschichten ein, ansonsten bin ich in der Regel für Sie von montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr zu erreichen!

Präzision für Ihren Erfolg!

Referenzen

Kunden

AL°L Group, Münster

Böttcher Friedhofsgärtnerei, Telgte

Buero Bettina Brunner, Hamburg

Broekman + Partner – Strategische Kommunikation, Düsseldorf

Co/Concept Werbeagentur, Dortmund

Dachboden Werbeagentur, Münster

Die Bergische Krankenkasse, Solingen

Dombrowsky Kommunikationssysteme, Telgte

Ereignishaus – Full-Service Agentur für Live-Marketing, Köln/Münster

Euro-Express Sonderzüge, Münster

fotoforum-Verlag, Münster

Freitag Ingenieure, Telgte

FUTURE4 – Agentur für moderne Kommunikation, Münster

FX communication Thomas Schmitz, Münster

geno kom Werbeagentur, Münster

HM Hotel Consulting, Münster

HomöoMedia Verlag, Münster

IKK-ISC, information service center, Münster

ISAR 3 | Büro für Kommunikation, Pullach im Isartal

K12 Agentur für Kommunikation und Innovation, Düsseldorf

K+G Konzept und Gestaltung, Agentur für Kommunikation, Münster

Land & Golf Hotel Stromberg, Stromberg

Lirsch, Alexander – Text & Konzeption, Tostedt

LizenzDirekt Deutschland, Fischerhude

logos – Kommunikation und Gestaltung, Wuppertal

Malteser Hilfsdienst, Greven

Menschenkinder Verlag, Münster

Müller-Touristik, Münster

NWD Gruppe – Nordwest Dental, Münster

Printich Verlag, Münster

Pressebüro Thomas Deneke, Münster

saga werbeagentur, Münster

SuperBioMarkt, Münster

team4media, Osnabrück

Verlag Müller + Busmann, Wuppertal

W+ Die MARKENpflanzer, Werbe- und Internetagentur, Stadtlohn

WORK|SPACE Konzeption und Gestaltung, Straßlach

Xella International, Duisburg

Arbeitsbeispiele

BÜCHER, BROSCHÜREN, KATALOGE, MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Z. B. AUS DEN BEREICHEN ARCHITEKTUR, DESIGN, FOTOGRAFIE, MEDIZIN, TECHNIK ODER FACHTEXTE ANDERER TERMINOLOGIE

Bücher

fotoforum-Verlag / fotoforum.de

Naturfotografie – Die Schule des kreativen Sehens, www.naturfotobuch.de

Die Geschichte der Leitz und Leica Diaprojektoren, Albert Johann Schnelle

Das HDAV-Buch für die Praxis – Audiovisuelle Shows gestalten und präsentieren

 

Verlag Müller + Busmann / mueller-busmann.com

Der andere Weg / Stadt Raum T-Mobile Campus. Montag Stiftungen

Das Dritte Leben – die Dritte Haut. Hartmut Dalheimer, Keuco

Vom Stromhahn zum Tastsensor – Die Wandlungen des Lichtschalters am Beispiel von Gira. Odo Klose

Wildwachsende Orchideen. Dieter Bark

Im Tal der Twiste. Dieter Bark

THS – 90 Jahre deutsche Wohnungswirtschaft

Was bleibt. Carl Richard Montag

Architektinnen – Profil.Werk.Leben

Nachhaltige Architektur. Hegger Hegger Schleiff Architekten

Magazine/Zeitschriften

Dachboden Werbeagentur / dachboden.de

blutdruck – ein magazin des drk-blutspendedienstes west

Substanz – Mitarbeitermagazin Wyeth Pharma

 

fotoforum-Verlag / fotoforum.de

fotoforum – Fotografie und Präsentation

 

logos – Kommunikation und Gestaltung / logos-kommunikation.com

build – Das Architekten-Magazin

Ceraspaña – Das Magazin für spanische Fliesen

German Council Magazin – German Council of Shopping Centers e.V. (GCSC), Interessenverband der Handelsimmobilienwirtschaft

polis – Magazin für Urban Development

Spanish – Möbel, Textilien, Beleuchtung

 

IKK-ISC, informations service center (Datenverarbeitung, IT) / ikk-isc.de

CHECK IT – das Kundenmagazin des IKK-ISC

 

Printich Verlag / printich.de

Gesundheit aktuell – das Magazin der UKV

SV aktuell / SV FirmenService / SV MaklerService
– Magazine der SV SparkassenVersicherung

 

Stadtgeflüster Münster / stadtgefluester-muenster.de

Stadtgeflüster

Reisekataloge

Müller-Touristik / mueller-touristik.de

„Die tollen Müller-Touren“

Reisekataloge der Jahre 2010 bis 2019

„Mit über 60 Jahren …“ – Partytouren für alle Junggebliebenen